Das Abenteuer beginnt mit dem Geschenk

Ende Juni 2017, zu meinem Rollenwechsel nach 12 Jahren als CEO von Namics, übergaben mir meine Freunde und Partner ein grossartiges Geschenk: Eine Ausstellung meiner Street-Fotografien, die ich immer wieder Online publiziere (und noch mehr Bilder auf Flickr). “Das Geschenk” war eine “Einladungskarte” zu meiner (zukünftigen) Vernissage.

Nicht nur war mein Widerstand damit gebrochen, die Bilder drucken zu müssen. Der 7. September stand als Termin für die Vernissage fest, die Lattich Halle in St.Gallen war für drei Tage gemietet und der Titel Caught in the Act war bereits geboren.

Nach einer kurzen Phase des Geniessens wurde mir bewusst, was das Geschenk für mich nun so in etwa zu tun gibt. Zwar hatten sich schon viele Leute bei Namics mit dem Thema auseinandergesetzt, doch irgendwie hatte ich, grad zum “Künstler” mutiert, der sagen muss, wie es denn sein soll (oder es gleich selbst tut). Bevor ich die Lattich Halle gesehen hatte oder Bilder ausgewählt habe oder wusste was es heisst Fotos “ausstellungsfein” zu machen habe ich die folgende Einladung skizziert (welche Tamara später “fertig” gemacht und gedruckt hat).

Weiter geht es bald mit der Bildselektion, dem Abendteuer Fotolabor und, dass alles in so eine leere Halle rein muss.